DyerSecret No. 1 – Die Enthüllung

Na – hast du so eine Ahnung, was ich da gestern gezeigt habe? Ich gebe zu, in zerkleinertem Zustand ist es manchmal gar nicht so leicht zu erkennen, gerade bei Blättern. 🌿

Schauen wir uns mal das Enthüllungsbild an, ich schätze, spätestens dann wird der Groschen fallen 🙃

Jetzt ist es klar, oder? Richtig! Es ist die Birke, genauer gesagt die Birkenblätter.

Schauen wir uns also die Birke unter botanischem Aspekt mal etwas genauer an:

Lateinischer Name: Betula
Vorkommen: Europa, Asien und Nordamerika
Früchte: kleine braun-gelbe Nussfrüchte (geflügelt)
Blütezeit: März bis Mai
Wuchshöhe: 20-30 Meter
Alter: bis zu 50 Jahre
Charakteristik der Rinde: weiß, rissig
Holzeigenschaften: hart
Standort: überall möglich
Blätter: leicht dreieckige Blätterform

Und wie ist das jetzt beim Färben?!?

Gute Frage! Ich möchte gern ein wenig darauf eingehen 🤗

Zum Färben können bei der Birke sowohl die Rinde oder (wie hier auf dem Bild zu sehen) die Blätter verwendet werden.

Der Farbton, den man erzielt hängt ganz entscheidend von der Beize oder der Nachbehandlung ab. Prinzipiell ist aber zu sagen, dass die Blätter ein schönes, strahlendes gelb färben. 💛
Und weisst du was? Mit Birkenblättern wurde sogar schon in der Jungsteinzeit gefärbt, wahnsinn, oder❓

Du kannst dich übrigens jetzt schon freuen, denn am 04. Juni 2020 gibt es das nächste Rätsel – bleib dran!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.