StrickDesign Tajamar | halbrundes Tuch

Das StrickDesign Tajamar ist ein Tuch, das mit kleinen, aber feinen Details ausgestattet ist. In diesem Beitrag erzähle ich dir heute ein wenig mehr über die Strickanleitung, das Material und die Hintergründe.

StrickDesign Tajamar | Tücher stricken
StrickDesign Tajamar – um den Hals drappiert

Müssen Tücher immer dreieckig sein?

Mit dem Pattern zu diesem halbrunden Tuch gebe ich dir die Antwort – es darf auch mal etwas anderes sein!

Den Namen hat die Strickanleitung an einem Abend am Meer bekommen, als ich den Wellen zuschauen konnte: Der Wellenbrecher. Genau deswegen habe ich im Originaltuch auch die Farben so gewählt: Dunkelblau für das Meer und Perlmutt für die heran nahenden Wellen samt ihrer Schaumkrone.

Hörst du das Rauschen des Meeres?

Trageweisen Tuch Tajamar
Verschiedene Möglichkeiten das Tuch zu tragen

Für wen ist das StrickDesign Tajamar geeignet?

Wie bei den meisten Anleitungen aus unserer Feder ist dieses Tuch unisex – du kannst mit entsprechender Farbwahl entscheiden, ob es eher verspielt und feminin oder eher gedeckt und maskulin wirken soll.

Auch die Größe kannst du individuell anpassen – im Original werden 100g der Hauptfarbe verstrickt – du kannst aber genauso gut mehr oder weniger verstricken und so die Größe variieren.

Welches Garn und welche Nadelstärke brauche ich?

Gestrickt wird das Tuch mit einem Garn der Stärke Fingering, das am Besten fließend fallen sollte, damit das Design richtig zur Geltung kommt.

Wie immer gilt: Mache eine Maschenprobe, damit die Nadelstärke exakt passt. Ich selbst habe 3.5mm Nadeln verwendet, bin jedoch ein eher fester Stricker.

Portraitaufnahme StrickDesign Tajamar
Locker um den Hals oder als Stola? Geht beides.

Aus welchem Material sollte ich das StrickDesign Tajamar stricken?

Im Original ist das Tuch aus einer Yak-Seide Mischung gestrickt. Ein perfekter Halsschmeichler, wie ich finde.

Du kannst aber genauso gut andere Edelgarne verwenden – oder eben das Material, das dir am Hals am Liebsten ist.

Das Originalgarn findest du hier:

Alternativen in Stärke Fingering, die natürlich auch alle pflanzengefärbt sind, findest du hier:

Wo kann ich die Anleitung kaufen?

Die Anleitung gibt es bei uns im Shop oder auf Ravelry.

Und das Beste: Die passenden Garne gibt es auch gleich dort zu entdecken und zu shoppen. Also worauf wartest du noch, klick dich zu uns durch – meine Community freut sich auf dich!

Und solltest du doch einmal Fragen haben, dann scheue dich nicht Kontakt aufzunehmen – schau am Besten auch mal in unserer Facebook-Gruppe vorbei. Hier stehen wir bei Fragen gerne beratend zur Seite.

Wenn du mehr über unsere Anleitungen erfahren möchtest, schau unbedingt wieder im Blog vorbei – einmal im Monat berichte ich über Patterns. Ausserdem geht es um StrickProjekte, Wollfeste, Färbegeheimnisse und viele andere spannende Themen.

Tücher stricken | StrickDesign Tajamar | ausgebreitet
Spanne deine Flügel auf – oder dein Tuch

FaserGeflüster No. 7 – Maulbeerseide

Der heutige Beitrag dreht sich rund um die Maulbeerseide. Wie diese sich von anderen Seiden Arten unterscheidet und was sie ausmacht, erzähle ich dir im folgenden Beitrag.

Maulbeerseide kann man zum Stricken, Spinnen, Weben und Nähen verwenden. Damit ist sie ein echtes Allroundtalent!

Woher kommt die Maulbeerseide?

Kleine Raupen, die sich von den Blättern des Maulbeerbaumes ernähren, sind die Lieferanten dieser edlen Fäden. Aus einem einzigen Faden, der einem fast endlos vorkommt, spinnt der Seidenspinner seinen Kokon, aus dem später dann die Garne entstehen.

Maulbeerseide im Portrait
Du willst mehr über Maulbeerseide erfahren?

Wo lebt der Seidenspinner?

Der Seidenspinner, der auch Maulbeerspinner genannt wird, stammt aus der Familie der Echten Spinner und ist ursprünglich in China beheimatet.

Der Schmetterling gehört mit 3,2 bis 3,8 Zentimetern Breite zu den eher kleinen Falterarten. Farblich ist er mehlgrau bis perlgrau gefärbt. Seine Raupen sind nach der Häutung Grau und weisen zum Teil einen Stich ins Bräunliche und zum Teil einen Stich ins Gelblich auf.

Circa 30 bis 35 Tage nach dem Schlüpfen beginnt die Seidenspinnerraupe sich ihren Kokon zu spinnen. Dafür gibt sie einen einzigen langen Faden aus ihren Spinndrüsen. Diese sondern das Protein ab, aus dem schließlich der Seidenfaden besteht.

Der Faden kann eine Länge von 900 – 1500 Metern erreichen.

Gewinnung der Maulbeerseide

Schon seit circa 2800 vor Christus wird Seide gewonnen. Hierfür behandelt man die Kokons mit heißem Wasserdampf und haspelt die Seide anschließend von Hand ab. Nach einem kurzen Bad in Seifenwasser hält man einen reinweißen Faden in den Händen.

Lauter kleine Seidenkokons warten auf die Verarbeitung.
Lauter kleine Seidenkokons

Eigenschaften der Maulbeerseide

Die wichtigsten Merkmale sind die besonders feine und glatte Oberfläche sowie die hervorragende Aufnahmefähigkeit von Farben während des Färbens.

Maulbeerseide isoliert gegen Kälte und Wärme und kann bis zu einem Drittel ihres Gewichtes an Wasser aufnehmen.

Wofür kann ich Seide verwenden?

Als absoluter Fan von Edelgarnen liebe ich natürlich auch die Maulbeerseide. Pur eignet sie sich hervorragend für Babykleidung oder Accessoires.

Wenn sie mit anderen Garnen gemischt ist, kann sie zu nahezu allem verarbeitet werden – von Mützen über Oberbekleidung bishin zu Socken: Der Kreativität sind hier überhaupt keine Grenzen gesetzt.

Unser aktuelles Sortiment an Garnen mit Seide findest du hier:

Ich freue mich schon auf unser nächstes FaserGeflüster – wir informieren dich sowohl auf Instagram als auch facebook über neue Beiträge – gerne kannst du uns aber auch einfach direkt hier folgen.

Bis zum nächsten Mal,

deine Dorothea

Winter-Typ | Bedeutung und Merkmale

Jetzt aber flott! Die ersten warmen Temperaturen deuten sich auf dem Thermometer an, dennoch möchte ich dir den Winter-Typ | Bedeutung und Merkmale näher bringen.

Der kleine Zwerg hat eine Frage an Crenali Chefin Dorothea.
Winter – der Zwerg hat mal wieder eine Frage!

Der Winter ist die kalte Jahreszeit – im Besten Falle mit Schnee und Abenden mit einer Tasse Tee am Feuer des Kamins.

Einfach mal ein Buch lesen und die kalte Luft draußen lassen. Höchstens dick eingemummelt lockt es einen für die Schneeballschlacht vor die Haustüre.

Bedeutung des Herbstes | Definition

Wenn man „Winter“ im Wörterbuch eingibt, heißt es: Jahreszeit zwischen Herbst und Frühling als kälteste Zeit des Jahres

Der Winter-Typ | Bedeutung und Merkmale
Die Bedeutung des Winters

Für mich bedeutet der Winter vor allem eines: Wir zünden das Feuer im Kamin an. Ich mag nämlich eines nicht: Kalte Füße. Umso mehr mag ich es allerdings, wenn ich mit einem guten Buch oder meinem Strickzeug im Ohrensessel sitzen kann, während das Feuer im Ofen prasselt und der Tee dampfend neben mir steht.

Wenn wir dann allerdings mal dick eingepackt vor die Tür gehen, gehören Schneeengel, Schneeballschlachten und ausgedehnte Waldspaziergänge natürlich genauso zum Winter Programm.

Winter-Typ | Was ist das?

Der Winter-Typ steht für Kontraste und klare Farben: Helle Haut mit dunklen Haaren oder Augen gehören mit zu den Merkmalen. Mir fällt dazu spontan Schneewittchen ein, dir auch?

Was ist der Winter-Typ im Detail?
Was ist der Winter-Typ?

Lass uns gemeinsam mal anschauen, wie sich die Merkmale des Winter-Typs im Detail zusammensetzen.

Merkmale des Winter-Typs

Der Teint hat kühle bläuliche oder kühl olivefarbene Untertöne. Man könnte manchmal fast meinen, die Haut sei durchsichtig.

Die Augen hingegen sind klar definiert und werden von deutlichen Augenbrauen betont.

Wenn wir die Haarfarbe betrachten, finden wir oft schwarz und dunkelbraun, aber auch aschblond und mittelbraun. Ungefärbt, versteht sich.

Farben für den Winter-Typ

Die Farb- und Stilberatung hat natürlich auch für den Winter-Typ einige Farben in petto, die super zu Teint und Co. harmonieren.

Typische Winterfarben aus der Farbpallette.
Typische Winterfarben

Durch die starken Kontraste im Gesicht des Winter-Typs sind besonders leuchtende und kräftige Farben geeignet. Einzige Voraussetzung: Sie sollten aus der kühlen Farbpallette stammen.

Genau diese Kontraste machen diesen Typen aus und unterstreichen das eher markante und auffallende Erscheinungsbild.

Fazit: Der Winter hat seinen ganz eigenen Flair!

Auch wenn mir die kalten Temperaturen nicht sonderlich liegen, Schnee und Tee gehören einfach dazu. Im Winter ist immerhin auch die Zeit, in der am meisten gestrickt wird und Wolle in allen Formen zeigen darf, welche tollen Eigenschaften sie hat.

Wenn du mal im Shop stöbern möchtest, dann schaue einfach mal hier:

Bis bald, kleiner Zwerg.
Der Zwerg verschwindet zum Winterschlaf.

Ich freue mich nun gedanklich bereits auf den Frühling, das ist auch eine besondere Jahreszeit, oder?

Bis dahin genieße ich jedoch noch die Wärme meiner Kuscheldecke und stricke weiter an den StrickProjekten, die noch so auf mich warten.

Bis zum nächsten Beitrag und bleib gesund!

StrickProjekt: Tramonto | LismiKnits

Das StrickProjekt Tramonto | LismiKnits war ein wahres Mysterium. Du fragst dich jetzt vielleicht weshalb. 2019 fand das erste Wollfestival „Wollsymphonie“ in Neuenburg am Rhein statt. Gemeinsam mit Christiane habe ich das Wollfestbaby geboren.

Und was ist immer am Schlimmsten? Richtig! Die Wartezeit, bis es endlich so weit ist. Also entwarf Christiane kurzerhand das Design Tramonto, um mit einem Mystery-KAL die Zeit abwechslungsreich zu überbrücken.

Der regen Teilnahme nach behaupte ich, ihr ist es mit diesem wundervollen Tuch gelungen!

StrickProjekt Tramonto | LismiKnits - komplettes Tuch
Die perfekte Fotografin – die Designerin selbst.

Die Anleitung Tramonto | LismiKnits

Wenn du Angst vor aufwändigen Mustern hast: Das ist deine Anleitung. Es gibt nämlich zwei Versionen aus denen du wählen kannst. Beide Versionen sehen super aus und somit ist das Tuch für Strickanfänger und Fortgeschrittene geeignet. Durch den Aufbau als Mystery-KAL gab es im Voraus nur Part 1 der Anleitung und nach und nach kamen dann die weiteren der 5 Teile. Das nenne ich Spannung pur!

Tramonto | LismiKnits - Mustermix
Ein wundervoller Mustermix.

Die Garnwahl

Meine Liebe zu edlen Fasermischungen kann ich vermutlich nicht verheimlichen. Entsprechend sollte es auch hier etwas schön kuscheliges sein. Die Wahl fiel also kurzerhand auf unsere Bashmer 400 – eine Mischung als Baby Alpaka, Maulbeerseide und Cashmere.

Da für das Tuch drei verschiedene Farben benötigt werden, habe ich drei harmonische Farbstufen gewählt, die sonst gar nicht unbedingt mein Beuteschema sind. Aber wie so oft: Die Mischung macht´s!

StrickProjekt Tramonto - Bashmer 400
Bist du eher Pippi Langstrumpf oder Annika? Bei mir ist es klar, oder?

Tramonto | LismiKnits stricken

Dreiecktücher habe ich zu Hauf – und irgendwann ist dann auch mal genug. Daher war Tramonto | Lismiknits eine willkommene Abwechslung in der Tücher Schublade. Als halbrundes Tuch kann man es auf verschiedene Weisen tragen ohne den „Latz-Effekt“ zu erzielen.

Als lockeres Schultertuch, als Halstuch, oder oder oder – wie würdest du es denn tragen?

Dieses Tuch hat bei mir eine Weile gedauert – nicht etwa, weil das Design mich daran gehindert hat. Es fehlte schlichtweg die Zeit. Neben der Organisation und Nachbereitung der Wollsymphonie kam ich oft tage- oder wochenlang nicht zum Stricken. Umso größer war die Freude, als ich es dann im Urlaub 2020 endlich fertig stricken konnte.

Ganz besonders wichtig ist hier übrigens das Spannen nach dem Entspannungsbad: Die tolle Borte kommt erst so richtig schön raus, wenn gespannt wurde. Genauso verhält es sich natürlich auch mit der Größe – ich hatte das gefühl, das Tuch hat sich fast verdoppelt.

StrickProjekt Tramonto | LismiKnits - Garn und Design passen perfekt
Eines hast du beim Stricken garantiert nicht: Langeweile.

Wo finde ich das Ganze?

Wenn du Das Tuch auch stricken möchtest oder etwas aus dem verwendeten Garn stricken möchtest, dann folge einfach diesen Links:

Rückblickend kann ich sagen: Ich würde dieses tolle Tuch jederzeit wieder stricken – Design und Garn harmonieren einfach super miteinander und Christiane hat es wieder einmal geschafft, mich vollkommen in ihren Bann zu ziehen.

StrickProjekt Tramonto | LismiKnits - viel Spaß beim Stricken!
Wellenmuster vor Meereswellen

Wollfest Rückblick No. 5: Wollefest Leipzig 2019

Begleite mich heute auf eine Reise in die Vergangenheit zum Wollefest in Leipzig 2019.

Wollefest Leipzig 2019 - Glaskuppel - Messehalle
Blick in die Messehalle direkt unter der Glaskuppel.

Wollefest und Stoffmesse Leipzig – ein riesen Event

Wer die Messehalle mit dem berüchtigten Glasdach in Leipzig kennt, der ahnt sicher schon: Dieses Wollfest muss groß, nein riesig sein. Es ist Platz für soooo viele Aussteller, denn es gibt zwei Etagen, die beide barrierefrei erreichbar sind.

Als ich also angefragt wurde, ob ich Lust habe, als Ausstellerin dabei zu sein, musste ich nicht lang überlegen: Ja! Natürlich will ich. ✌🏼

Die Vielfalt unter den Austeller*innen ist auch für mich immer spannend – und da gab es in Leipzig auf alle Fälle Einiges zu entdecken.

„Wollfest Rückblick No. 5: Wollefest Leipzig 2019“ weiterlesen