StrickDesign Lukke ned | Sommermütze

Mit unserem StrickDesign Lukke ned kannst du dir in kurzer Zeit ein sommerliches Accessoire zaubern. Ob einfädig mit einem Fingering Garn oder zweifädig mit Lace.

In diesem Beitrag lasse ich dich Hintergründe und Informationen erfahren. Sollten doch Fragen offen bleiben, scheue dich nicht, sie in den Kommentaren zu stellen.

Titelbild Sommermütze Lukke ned
StrickDesign Lukke ned am Strand von Heiligenhafen

Mützen trägt man nur im Winter

Hörst du solche Sätze auch des Öfteren? Mittlerweile kann ich darüber lächeln. Mützen gehören zu mir, wie für andere Schuhe. Und: Sie gehen definitiv immer!

Gerade wenn sie mit einem luftigen Muster gestrickt sind, sind sie die perfekten Begleiter auch in der warmen Jahreshälfte.

Entstanden ist das Pattern während des Lockdowns während der Corona Pandemie. Denn: Was hilft besser gegen den Blues als stricken?

Lukke ned Strickmütze von rechts und links
Legere Beanie – für sommerliche Temperaturen durchaus geeignet

Für wen ist das StrickDesign Lukke ned geeignet?

Die Frage ist schnell beantwortet: Für jeden, der das Muster und Beanies mag!

Mit der Farb- und Garnwahl kannst du ganz entscheidend die Wirkung beeinflussen. Und auch bei der Größe ist es recht flexibel gehalten. Wenn du die Mütze schlauchartiger magst, dann kannst du sie ganz einfach erweitern, probiere es aus, wenn du magst.

Welches Garn und welche Nadelstärke brauche ich?

Gestrickt wird die Mütze mit einem Garn der Stärke Fingering, das am Besten fließend fallen sollte, damit das Design richtig zur Geltung kommt. Alternativ eignet sich aber auch Lace Garn, das doppelt genommen wird.

Wie immer gilt: Mache eine Maschenprobe, damit die Nadelstärke exakt passt. Ich selbst habe 3.25 und 3.75mm Nadeln verwendet, bin jedoch ein eher fester Stricker.

Detailansicht aufs Muster der Mütze Lukke ned
Das Muster kommt am Besten bei einfarbigen Garnen zur Geltung.

Aus welchem Material sollte ich das StrickDesign Lukke ned stricken?

Im Original ist die Mütze aus einer Alpaka-Seide Mischung gestrickt. Wunderbar für dieses Design geeignet, wie ich finde.

Du kannst aber genauso gut andere Edelgarne verwenden – oder eben das Material, das dir am Kopf am Liebsten ist.

Das Originalgarn findest du hier:

Alternativen in Stärke Fingering, die natürlich auch alle pflanzengefärbt sind, findest du hier:

Wo kann ich die Anleitung kaufen?

Die Anleitung gibt es bei uns im Shop oder auf Ravelry.

Und das Beste: Die passenden Garne gibt es auch gleich dort zu entdecken und zu shoppen. Also worauf wartest du noch, klick dich zu uns durch – meine Community freut sich auf dich!

Und solltest du doch einmal Fragen haben, dann scheue dich nicht Kontakt aufzunehmen – schau am Besten auch mal in unserer Facebook-Gruppe vorbei. Hier stehen wir bei Fragen gerne beratend zur Seite.

StrickDesign Lukke ned in der Düne
Locker und luftig – das ist Lukke ned

Wenn du mehr über unsere Anleitungen erfahren möchtest, schau unbedingt wieder im Blog vorbei – einmal im Monat berichte ich über Patterns. Außerdem geht es um StrickProjekte, Wollfeste, Färbegeheimnisse und viele andere spannende Themen.

Bis zum nächsten Mal, ich freu mich auf dich.

Wollfest Rückblick No. 6: Kielgeholt 2019 in Duisburg

Auf geht die Reise – lasst uns in See stechen zu Kielgeholt 2019 in Duisburg. Ahoi!

Kielgeholt 2019 - Flyer
Schon bei den Flyern merkt man: Hier ist Herzblut dabei!

Kielgeholt 2019 – nicht einfach ein Wollfest

Wollfeste und Messen haben meist eine Sache gemeinsam: Die Locations sind in der Regel Messehallen oder Stadthallen, die wenig eigenes Flair an den Tag legen.

Und genau dieser Punkt machte hier den Unterschied! Warst du schonmal auf einem Boot? War da auch ein Event? Vielleicht kannst du beide Fragen mit ja beantworten – konnte ich auch. Aber ein Wollfest auf Booten? Das gab´s vorher so noch nicht.

Im Wasser- und Schifffahrtsmuseum Duisburg (ein ehemaliges Schwimmbad) gibt es allerhand zu bestaunen. Und so gelang es den Organisatorinnen Mascha und Andrea Kultur und Kunst zu vereinen und etwas Großartiges zu kreieren.

Standaufbau Duisburg 2019
Der Stand aus der Vogel- ähhh – Kapitänsperspektive

Was war dieses Mal anders als sonst?

Das erste (und auch letzte) Mal beschlossen wir, uns einen Transporter zu mieten. Immerhin machten sich Christiane von Lismi Knits und ich uns gemeinsam auf den Weg. Liegt ja auch auf der Hand – immerhin kommen wir beide aus dem schönen badischen Dreiländereck.

Hätten wir jedoch vorher gewusst, dass der Aufwand des Be- und Entladens so heftig wird, dann wären wir vermutlich mit den Autos gefahren. Aber: Lustig war es anschließend doch noch.

Früh am Morgen machte ich mich auf den Weg zur Mietstation und anschließend zu Christiane. Gut gemeint von der Autovermietung: Es gab einen Mercedes Sprinter mit langem Radstand. Das ist Fluch und Segen zugleich. Die Größe konnte mich persönlich nicht schocken, da hatte ich schon größere Gefährte zu lenken. Christiane imponierte es aber doch irgendwie. Also einigten wir uns, dass ich die Fahrerei übernehme. Beladen ging auch flott, Platz war ja genug. Als die Utensilien von Lismi Knits dann also im Transporter waren, ging es in meine Werkstatt. Dachte ich zumindest.

Kurz vor dem ersten Zwischenziel leuchtete ein tiefrotes Lämpchen auf. Motor kontrollieren. Und das schon vor der eigentlichen Tour…

Kurzerhand rief ich die Leihfirma an und durfte sofort zurück kommen. Es gab noch einen VW Crafter. Immerhin! Allerdings hieß es nun alles wieder aus- und in den neuen Transporter einzuladen. Und mein Stand war noch nicht mal gerichtet.

Entsprechend ging es statt 3 Stunden sage und schreibe 8 Stunden. Welch eine Freude!

Aber nun zum Wollfest an sich.

Panne mit dem Mietwagen.
Manchmal läuft es nicht rund…

Wie war Duisburg aus Austellersicht?

Kielgeholt 2019 war eine riesen Gaudi – von der Location über die Veranstalterinnen und das ganze Drumherum. Dieses Wollfest zu toppen, das wird schwierig!

Die Aussteller:innen griffen sich gegenseitig unter die Arme, es wurde geklönt, umarmt und gefeiert. Auch die Besucher:innen hatten viel Freude und man konnte sich austauschen, gemeinsam stricken oder spinnen und einfach die Zeit genießen.

Mit meinem Stand an Decke von „Hermann“ war ich auch super zufrieden. Es war zwar etwas mehr Kreativität gefragt als sonst, aber das war eine lösbare Herausforderung.

Stand an Deck eines Schiffes
An Deck von Schiff Hermann

Kielgeholt 2019 – ein Fest wie jedes andere?

Oh nein – das war es ganz sicher nicht. Es war persönlich, gemütlich und besonders!

Und jede Sorge, dass Besucher fernbleiben könnten, war unbegründet. Teilweise war der Ansturm sogar so groß, dass die Security Männer den Einlass unterbrechen mussten.

Ich bin gespannt, welche Location uns nächstes Mal in Duisburg erwartet – mir hat nämlich ein Vögelchen gezwitschert, dass eine neue und auch ganz besondere Örtlichkeit auf uns wartet.

Wollregal von Crenali handmade bei Kielgeholt 2019
Wolle im Detail – hängend einfach besser zu erkennen.

Welche besonderen Erinnerungen verbinde ich mit Kielgeholt 2019?

Kurz und knapp: Afrikanische Lebensfreude, laute Musik und leckeres Essen!

Samstag abend ging es noch zum Ausstelleressen und in die geheimen Ecken von Ruhrort. Eigentlich ganz gut mit Flammkuchen gefüttert schlenderten wir durch die Nacht und der harte Kern landete schließlich noch in einem wundervollen afrikanischen Lokal.

Und was soll ich sagen – wenn die Mascha den Besitzer kennt… Dann gibt es eine kulinarische Freude, viel Spaß und eine unvergessliche Zeit.

Nur der Schlaf, der kommt dann teilweise etwas zu kurz.

Schaf mit Regenmantel und gestrickten Socken.
Bestrickte Kunst in Duisburg.

Wenn du Lust hast, auf der Webseite von Kielgeholt vorbei zu schauen, dann klick mal hier:

Gerne darfst du natürlich auch in unseren anderen Wollfest Berichten stöbern:

Ich freue mich schon auf die nächste Reise in die Vergangenheit – nächstes Mal nehme ich dich mit nach Straubenhardt!

Bis dahin und happy knitting!

Deine Dorothea